FAQS

Ja, der Studenten-Hausrat gilt auch für Schüler.

Bei Aufnahme von Auslandssemestern während des Studiums innerhalb der Europäischen Gemeinschaft wird eine Entschädigung bis zur Höhe der Versicherungssumme geleistet. Bitte gib allmaxx oder der ERGO rechtzeitig im Vorfeld eine Änderung an, damit Du im Schadenfall auch gut versichert bist. Das gilt bei einem Aufenthalt von bis zu zwei Jahren. Ansonsten gilt die Außenversicherung. Die Entschädigung ist dann bei einer Hausrat-Versicherungsssumme von 5.000 Euro auf 750 Euro und bei einer Hausrat-Versicherungsssumme von 10.000 Euro auf 1.500 Euro begrenzt (z.B. im Hotel oder in einer Pension).

Versicherungsort ist Deine Wohnung. Dazu gehören auch Loggien, Balkone, an das Gebäude unmittelbar anschließende Terrassen sowie Räume in Nebengebäuden – einschließlich Garagen – des Grundstücks, auf dem sich die versicherte Wohnung befindet. Nicht zur Wohnung gehören Räume, die ausschließlich beruflich oder gewerblich genutzt werden, wie z.B. ein berufliches Arbeitszimmer.

Nein, denn wenn Du Deine Haustür offen lässt und der Einbrecher alles mitnimmt, bist Du für den Schaden verantwortlich.

Ja, wenn Du ein eigenes Zimmer hast.

Ja, wenn es gesichert ist, z.B. per Kensington-Schloss.

Dein Hausrat ist bis zu einer Summe von 10.000 EUR abgesichert, sofern nichts anderes vereinbart ist.

Der Versicherungsschutz beginnt zu dem in Deinem Versicherungsschein angegebenen Zeitpunkt.

Im Schadensfall informiere unverzüglich die ERGO. Entweder telefonisch unter 0800 3746-310 oder Online über das Kontaktformular unter ergo.de. Nach einem Einbruchdiebstahl oder dem Verlust Deines Fahrrads ist eine polizeiliche Anzeige sowie eine Auflistung der abhanden gekommenen oder beschädigten Gegenständen notwendig. Weisungen der ERGO zur Schadenminderung/-abwendung sind von Dir ggf. einzuholen und zu beachten!

Grundsätzlich ist Dein Hausrat über die Außenversicherung auch außerhalb Deiner Wohnung z.B. in Hotels mit bis zu 10% der Versicherungssumme versichert. Während eines Auslandssemesters innerhalb der Europäischen Gemeinschaft, ist Dein Hausrat sogar bis zur Höhe der Versicherungssumme versichert. Wichtig: Wenn Du ins Ausland gehst, melde dies dem Versicherer.

Folgende Schäden sind versichert:
Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie Überspannung nach Blitzschlag Einbruchdiebstahl oder Raub sowie Vandalismusschäden nach Einbruch Diebstahl des gesicherten Laptops außerhalb der Wohnung Optional der Diebstahl deines Fahrrads rund um die Uhr.

Extras:

  • Bei Auslandssemester voller Versicherungsschutz für zwei Jahre im Europäischen Ausland.
  • Der Home-Expert-Service bietet nach einem Hausratschaden ein 24-Stunden-Service-Telefon (auch an Sonn- und Feiertagen). Beinhaltet Vermittlung von Handwerkern, die im Schadensfall benötigt werden.
  • Nach Studienende automatische "Vorsorgeversicherung" mit 20.000 Euro Versicherungssumme für max. 1 Jahr ohne Beitragserhöhung.
  • Unterversicherungsverzicht, d.h. auch wenn Dein Hausrat mehr als bis zu 10.000 Euro wert ist, bekommst Du Schäden bis zu einer Höhe von bis zu 10.000 Euro voll erstattet.
  • Sengschäden
  • Sportausrüstungen, wie zum Beispiel Reitzubehör, sind auch außerhalb des Versicherungsortes mitversichert.